Verpflegungsassistent (m/w/d)

  • Klinikum Fulda
  • Teilzeit
  • Publiziert: 11.01.2023
  • Publizierung bis: 01.02.2023
scheme imagescheme imagescheme image

Klinikum Fulda gAG

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.800 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Den Patienten des Klinikums steht eine große Auswahl an Menüs und Einzelkomponenten zur Verfügung. Für jeden Patienten das passende Essen zu finden ist Aufgabe der Verpflegungsassistenten. Sie nehmen die Speisen- und Getränkewünsche der Patienten auf und geben diese in „Orgacard“ ein. Zusätzlich betreuen sie auch teilweise das Patientenbuffet in der Frauenklinik.

Für unseren klinikeigenen Verpflegungsdienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Verpflegungsassistenten (m/w/d) in Teilzeit (50%)

(zunächst befristet für 1 Jahr)

Wir wünschen uns eine aufgeschlossene, engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Aufnahme der Speisen- und Getränkewünsche der Patienten
  • Sie bilden die Schnittstelle zwischen Küche und Patient zur Verbesserung der Servicequalität
  • Durchführung von Speisebuffets auf einzelnen Stationen
  • Einarbeitung in das umfangreiche Angebot der Küche
  • Bereitschaft zur Mithilfe in der Küche bei Bedarf

Ihr Profil

  • Positive Einstellung und Freude beim Arbeiten mit Menschen
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Ausdrucksweise
  • Sie verstehen es, mit einer dienstleistungsorientierten Arbeitsweise die Küchenleistung „an den Mann bringen“ zu bringen
  • Flexibilität und Einfühlungsvermögen
  • Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationsgeräten sind von Vorteil

Arbeitszeiten

  • Der Einsatz kann an 7 Tagen in der Woche erfolgen, hauptsächlich im Frühdienst, aber teilweise auch im Spätdienst (bis 21:00 Uhr).

Wir bieten

  • Arbeiten in einem aufgeschlossen und freundlichen Team
  • Eine Vergütung gem. Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) der Entgeltgruppe 1 und eine betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung Ihrer Gesundheit

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Telefonische Auskünfte über die zu besetzende Stelle erteilt Ihnen gerne die Leiterin des Haus- und Patientenservice, Frau Rupscheit-Kuschke unter Tel. 0661 84-5137.

Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form über das Bewerbungsformular auf unserer Homepage bis zum 01.02.2023.