Psychologische Psychotherapeutin (m/w/d) bzw. eine Psychologin (m/w/d) Diplom oder Master für unsere Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

  • Klinikum Fulda
  • Berufserfahrung (Junior Level)
  • Berufserfahrung
  • Berufserfahrung (Senior Level)
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Publiziert: 11.05.2022
  • Publizierung bis: 12.07.2022
scheme imagescheme imagescheme image

Klinikum Fulda gAG

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.800 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie eine
 
Psychologische Psychotherapeutin (m/w/d)
bzw. eine
Psychologin (m/w/d) Diplom oder Master
in der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin/zum Psychologischen Psychotherapeuten

Die Klinik entwickelt sich aktuell sehr dynamisch: Als Campus Fulda der Universitätsmedizin Marburg (ab WS 2023) und mit dem neuen Direktor ab August 2022, Prof. Dr. med. Henrik Kessler, werden neue Schwerpunkte in Lehre und Forschung gebildet. Die Mitarbeit am Aufbau innovativer  universitärer Lehrkonzepte und an vielfältigen Forschungsprojekten wird ausdrücklich gefördert. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion. Wissenschaftliche Schwerpunkte sind Traumafolgestörungen und Psychotherapieforschung. Insgesamt werden 60 Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum des Fachgebietes im stationären, teilstationären oder ambulanten Setting behandelt. Es bestehen klinische Schwerpunkte in den Bereichen Traumatherapie, Schmerztherapie und Familientherapie. Die Klinik arbeitet nach einem multimodalen Therapiekonzept, das psychodynamische, verhaltens- und kreativtherapeutische Elemente umfasst.

Es erwartet Sie ein hoch motiviertes, kompetentes, kreatives und patientenorientiertes Team, in dem es Spaß macht zu arbeiten. Mit Ihrem Engagement und Know-how gestalten Sie die Klinik mit.
 
Zur Verstärkung unseres Teams wünschen wir uns eine Person mit Interesse an der Behandlung komplex erkrankter psychosomatischer Patienten in interdisziplinärer Zusammenarbeit. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Durchführung von Einzel- und Gruppenpsychotherapie.
 

Wir bieten Ihnen:

  • Entgelt nach Entgeltgruppe 13/14 TVöD einschließlich einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung
  • Regelmäßige interne und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Medizinische Zentralbibliothek inkl. Bereitstellung elektronischer Ressourcen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bis dahin eine günstige Unterkunft im Personalwohnheim
  • Betriebskindertagestätte mit Öffnungszeiten von 05: 30 Uhr bis 22: 00 Uhr
  • Landschaftlich reizvolle und familienfreundliche Region mit günstigen Lebenshaltungskosten
  • Gute Anbindung an das Rhein-Maingebiet
Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht.

Sie haben Fragen?

Weitere Informationen erteilen Ihnen bis August 2022 gerne die aktuelle Direktorin der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Fr. Dr. med. Budczies, Tel: 0661/84-6591.
 
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir freuen uns daher über Ihre Bewerbungen – bevorzugt in elektronischer Form über das Bewerbungsformular - bis zum 12.07.2022.