Mitarbeiter (m/w/d) als Assistenz im Herzkatheterlabor

  • Klinikum Fulda
  • Voll/Teilzeit
scheme image

Klinikum Fulda gAG

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 3.400 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.
Für die Medizinische Klinik I suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 

Mitarbeiter (m/w/d) als Assistenz im Herzkatheterlabor

In unserem Herzkatheterlabor werden auf insgesamt 4 Messplätzen, einschließlich Hybrid-OP, jährlich mehr als 3.000 Untersuchungen durchgeführt. Als überregionales Zentrum leisten wir die 24-h-Akutversorgung von Patienten mit Herzinfarkten. Mit modernster Ausstattung ist unser Herzkatheterlabor aktiv an internationalen Studien beteiligt. 

Wir wünschen uns:

  • Mitarbeiter (m/w/d) mit abgeschlossener medizinischer Ausbildung (OTA, Gesundheits- und Krankenpflege)
  • Aufgeschlossenen, engagierten und verantwortungsbewussten Mitarbeiter (m/w/d)
  • Erfahrung im Bereich Herzkatheterlabor wünschenswert
  • Erfahrung im Bereich Praxisanleitung wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Herzkatheter-Labor mit insgesamt vier Messplätzen, einschließlich Hybrid-OP und modernster Ausstattung
  • Gesamtes Spektrum der Elektrophysiologie
  • Gemeinsam mit der Herz-Thorax-Chirurgie Behandlung struktureller Herzerkrankungen (u. a. Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI)) sowie Implantation von Rhythmusaggregaten (Schrittmacher, Defibrillatoren, CRT)
  • Strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit Kostenübernahme und Freistellung bei betrieblichem Bedarf
  • Vergütung nach TVöD VKA (EG7 / P7 (nach Erreichen der Rufdiensttauglichkeit EG8 / P8)

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Gerne beantwortet Ihnen Herr Schäfer, Stellvertretender Pflegedirektor (Tel. 0661 84-5376) Ihre Fragen. Selbstverständlich wird Ihre Anfrage vertraulich behandelt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung bevorzugt in elektronischer Form über das Bewerbungsformular auf unserer Homepage bis zum 21.06.2024.