Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde - befristet für ein Jahr

  • Vollzeit
scheme imagescheme imagescheme image

Klinikum Fulda gAG

Das Klinikum Fulda ist das moderne und leistungsstarke Krankenhaus der Maximalversorgung in Osthessen. Mit mehr als 1.000 Betten in der stationären Versorgung und einem breiten Angebot an spezialisierten Sprechstunden sowie Ambulanzen stellt es die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung für die mehr als 500.000 Bürgerinnen und Bürger der Region sicher. Jährlich werden über 100.000 Patientinnen und Patienten, davon 40.000 stationär, behandelt und von mehr als 2.800 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Für die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenkrankheiten, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirurgie, Kommunikationsstörungen (Hör-, Stimm- und Sprachstörungen) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für ein Jahr, einen
 

Arzt in Weiterbildung (m/w/d) für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

In der HNO-Klinik werden sämtliche Eingriffe des Fachgebiets vorgenommen. Schwerpunkte sind die Mikrochirurgie des Ohres, einschließlich Cochlea Implantation, die mikroendoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie, die große Kopf-Hals-Tumorchirurgie, die plastischen Operationen und die Traumaversorgung. Die HNO-Klinik ist integriert in das interdisziplinäre Kopf- und Schädelbasis-Zentrum.                                                        

Wir bieten Ihnen:

  • Volle Weiterbildungsbefugnis für die HNO-Heilkunde und plastische Operationen
  • Teamarbeit in modernen Strukturen mit differenzierten interdisziplinären Behandlungskonzepten
  • Strukturiertes Ausbildungskonzept
  • Mitarbeit in administrativen, organisatorischen und innovativen Projekten eines Krankenhauses der Maximalversorgung im Sinne der kontinuierlichen Verbesserung
  • Enge Kooperation mit anderen Fachdisziplinen am Standort
  • Regelmäßige finanzierte interne und externe Fort- und Weiterbildung
  • Entgelt nach dem TV-Ärzte/VKA, einschließlich einer zusätzlichen betrieblichen Altersversorgung
  • Beteiligung an den Liquidationseinnahmen
  • Campus der Philipps-Universität Marburg mit der Möglichkeit zur Promotion
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bis dahin eine günstige Unterkunft im Personalwohnheim
  • Betriebskindertagestätte mit Öffnungszeiten von 05:30 Uhr bis 22:00 Uhr 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns

Telefonische Auskünfte über die zu besetzenden Stellen erteilt Ihnen gerne der Direktor der HNO-Klinik, Prof. K. Schwager, Tel. 0661 84–6001.

Bewerbungen von Schwerbehinderten (m/w/d) sind erwünscht.

Wir würden uns freuen, Sie in einem hochmotivierten und engagierten Team begrüßen zu dürfen!
 
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Wir freuen uns daher über Ihre Bewerbung, bevorzugt in elektronischer Form, über das Bewerbungsformular bis zum 03.10.2022.